Zentrum für Zahnmedizin Zahnarzt Hamburg

Kieferorthopädie in Hamburg

Für ein schönes und funktionierendes Gebiss

Eine Fehlstellung der Zähne sieht nicht nur unschön aus, sondern ist oftmals mit funktionalen Beeinträchtigungen und einer chronischen Überanstrengung der Kaumuskeln verbunden. Typische Symptome sind Kopfschmerzen und Muskelverspannungen im Schulter- sowie Nackenbereich. Gerade, symmetrische Zähne steigern das Selbstwertgefühl und erleichtern die Zahnpflege. Eine Schiefstellung der Frontzähne kann zudem die Lautbildung beeinträchtigen, wenn Zunge und Lippen keinen bündigen Abschluss mit den Zähnen herstellen. Mit den modernen Methoden der Kieferorthopädie stehen angepasste Therapien in unserer Praxis in Hamburg bereit, um Fehlstellungen der Zähne bei Heranwachsenden und Erwachsenen zu beheben.

Fehlstellungen machen oft Beschwerden – der Kieferorthopäde hilft

Die Anwendung von kieferorthopädischen Verfahren setzt eine präzise Diagnostik voraus. Unverzichtbar sind eine Funktionsanalyse und die Anfertigung von Röntgenbildern. In Verbindung mit der Anamnese lässt sich so ein zugeschnittenes Behandlungskonzept erstellen. Unser Kieferorthopäde im Zentrum für Zahnmedizin richtet sich dabei nach dem Charakter des Zahnbildes. Je nach Art der Fehlstellung sind in unserer Praxis folgende Symptome häufig:

  • Überbiss
    Beim Überbiss stehen die oberen Frontzähne zu weit über den Zähnen des Unterkiefers hervor.
  • Unterbiss
    Die unteren Zähne stehen zu weit vor den oberen Zähnen oder die oberen Zähne stehen zu weit zurück.
  • Kreuzbiss
    Die Höcker der Zähne im Unterkiefer beißen an den Seitenzähnen im Oberkiefer vorbei.
  • Offener Biss
    Zwischen den Frontzähnen von Ober- und Unterkiefer entsteht eine Lücke, wenn die Backenzähne zusammen gebissen werden.

Medizinische Zahnfehlstellungen – häufige Ursache für Zähneknirschen

Häufig nutzt unser Körper die Zähne auch zum Abbauen von Spannungen, die sich im Laufe des Tages angestaut haben. In mit Stress gefüllten Lebensphasen ist das Knirschen der Zähne eine Ausgleichsreaktion. Das Reiben der Zähne ist jedoch schädlich für den Zahnschmelz und kann die Zahnhälse frei legen. Durch die Überlastung der Kiefergelenke leiden Patienten nicht selten auch unter Nebenwirkungen wie Ohrgeräuschen. Zur Unterbindung des nächtlichen Zähneknirschens kann ein Kieferorthopäde eine Knirschschiene auf Maß fertigen, die Kiefer und Zahnreihen in eine korrekte Stellung bringt und die Muskeln entspannen lässt. Unser Kieferorthopäde im Zentrum für Zahnmedizin in Hamburg berät Sie gern zu einer Behandlung.

Neue Verfahren der Kieferorthopädie machen die Zahnkorrektur unsichtbar

Neben konventionellen Methoden wie Zahnspangen stehen heute fortschrittliche Alternativen zur Verfügung, die eine Zahnkorrektur kosmetisch vorteilhaft, aber auch unsichtbar möglich machen. Zum Behandlungsspektrum gehören neben Brackets auch abnehmbare Platten, durchsichtige Liner und Verfahren der Lingualtechnik. Mit der präprothetische Kieferorthopädie in unserer Praxis in Hamburg Groß Borstel werden Patienten auf einen permanenten Zahnersatzes vorbereitet. Vor der Einpassung von Brücken oder Implantaten wird die Fehlstellung der Zähne korrigiert, um eine Überlastung von Kiefergelenken und Pfeilerzähnen zu vermeiden. In Hamburg können Patienten im Zentrum für Zahnmedizin auf eine Behandlung nach neuestem Wissensstand vertrauen.

Top